Freizeit- und Wassersportverein 
Uphuser Meer e.V.

Am 21./22. Oktober 2017 findet auf dem Uphuser Meer die schon traditionelle "Aalregatta" statt, die vom ansässigen Freizeit- und Wassersportverein e. V. ausgerichtet wird. Ausgeschrieben ist diese Regatta nur für Einhandjollen der Klassen "Finn-Dinghy" und "Laser", Anmeldeschluss ist Sonntag, der 15.10.2017. Die "Aalregatta" wird bereits zum 24. Mal ausgerichtet und gilt als Saisonabschluss für die ostfriesischen Einhand-Segler. Es sind hier wieder 5 Wettfahrten geplant, wobei die letzte Wettfahrt doppelt gewertet wird und nicht als "Streicher" genutzt werden darf. Eine besondere sportliche Schikane der "Aalregatta", denn so können die bisher ersegelten Platzierungen quasi wieder auf den Kopf gestellt werden.
Neben den sportlichen Aktivitäten auf dem Wasser kommt allerdings auch die Geselligkeit an Land nicht zu kurz, denn die wird bei den Einhandseglern besonders gern gepflegt. So findet am Samstag Abend im Vereinshaus des WSU ein zünftiges Räucheraalessen statt, dass der Regatta auch seinen Namen gab. Titelverteidiger sind Friedrich Müller (WVE Emden) in der Finn-Klasse und Bernd Rasenack (ZSK Bad Zwischenahn) in der Laser-Klasse. Der erste Startschuss ist für Samstag 11 Uhr angesetzt (Steuermannbesprechung 1 Stunde vorher), die weiteren Starts nach Ansage durch die Wettfahrtsleitung, die wieder in den Händen der WSU-Sportwartin Petra Borkowitz liegt.
Wer noch mitsegeln möchte, kann sich noch bis zum 15.10.2017 anmelden.

Ausschreibung

Nächste Termine

12. 12. 2017, 20:00 -
Seglerhock
07. 01. 2018, 15:00 -
Nordic Walking
Free business joomla templates